Anruf
+230 4018188
Nachrichtenredaktion
  • #Gastronomy
  • #Mauritian Cuisine
  • #Restaurants
  • #Mauritian Food
  • #Ambre Mauritius (424
  • #Long Beach
  • #La pirogue
  • #Sugar Beach
  • #Sun Resorts

Mauritische Rezepte zum Nachkochen zu Hause

October 25 2017

Die mauritische Küche ist ein Beleg der unterschiedlichen Abstammung der Bewohner der Insel, sowie deren ereignisreicher Geschichte, mit Gerichten die von Aromen aus Indien, Großbritannien, Frankreich, Afrika und China inspiriert werden. In Mauritius ist ein Gericht verführerischer als das andere: von DimSumnach chinesischer Art, indischen Curries und frischen Meeresfrüchten bis zu Palmherzensalat, Wildschwein und Bryani - es gibt keinen Zweifel daran, dass Mauritius ein Paradies für Liebhaber guten Essens ist.
 
Die wohlriechenden Gewürze (traditionell gemischt, um die Basis für die unwiderstehlichen, indischen Curries zu schaffen), frische Zutaten (es gibt überall auf der Insel eine reichliche Auswahl an leckeren Früchten und Gemüse) und Grundzutaten der mauritischen Küche (Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Tomaten und frische Kräuter) werden gemischt, um kräftige und köstliche Gerichte zu kreieren, die auch dem anspruchsvollsten Gaumen gerecht werden. Wenn Sie einen Vorgeschmack auf dieses Paradies haben möchten, dann finden Sie hier die besten mauritischen Rezepte zum Ausprobieren zu Hause.
 
Dhal Puri 
 
Wenn Sie einen Einheimischen fragen, welches Gericht Sie unbedingt ausprobieren müssen, während Sie In Mauritius Urlaub machen, so wird die Antwort wahrscheinlich Dhal Puri lauten. Als unumgänglicher, mauritischer Imbiss stammt dieser ‚Wrap‘ aus gelben Spalterbsen ursprünglich aus Bihar in Indien.  Der Teig wird vorbereitet, dann dünn ausgerollt, gebacken und mit einer Auswahl an unterschiedlichen Füllungen bestrichen, die von Chutneys bis zu eingelegtem Gemüse, Bohnencurries, „RougailleMauricien“ (eine typisch mauritische, pikante Tomatensauce) reichen. Oder sie werden als Nachtisch mit einer himmlischen Portion Kheer (eine Art cremiger Reispudding mit Mandeln, Rosinen, Kardamom und Pistazien) serviert. Dhal Puri werden normalerweise im Zweierpack serviert und erfreuen sich immer und überall größter Beliebtheit.
 
Dhal Puri Rezept: Für 8 Personen
Zutaten:

- 250g gelbe Spalterbsen (über Nacht in Wasser eingeweicht)
- 1 Teelöffel Kreuzkümmel (Samen)
- 2kg Mehl
- 1 Teelöffel Gelbwurzpulver
- 800ml Wasser
- Salz zum Abschmecken
- Öl

Anleitung:

Schritt 1: Kreuzkümmelsamen ohne Öl in einer heißen Pfanne rösten.
Schritt 2: Die leicht gerösteten Samen in einem Mörser zerstampfen.
Schritt 3: Die Erbsen gut waschen und abgießen.
Schritt 4: Erbsen mit Kreuzkümmel, Gelbwurz und Salz in genug Wasser, um diese zu bedecken, köcheln lassen bis diese weicher geworden sind (achten Sie darauf, dass sie nicht verkochen).
Schritt 5: Alle Zutaten abgießen und mit einem Mixer zu einer groben Paste pürieren. Zur Seite stellen.
Schritt 6: Mehl mit zwei Prisen Salz in einer Schüssel mischen. Nach und nach Wasser zugeben, bis eine glatter Teig entsteht.
Schritt 7: Die Teigschüssel mit einem feuchten Küchentuch abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.
Schritt 8: Den Teig in kleine Kugeln formen (etwa die Größe eines Golfballes) und mit dem Finger ein kleines Loch eindrücken. Einen Esslöffel der Erbsenmischung in das Loch füllen und mit dem Teig verschließen.
Schritt 9: Die Bälle auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche (damit der Teig nicht anklebt) zu dünnen „Pfannkuchen“ ausrollen.
Schritt 10: Eine beschichtete Bratpfanne mit Öl bestreichen und jeden einzelnen Dhal Puri darin bei hoher Temperatur auf beiden Seiten für etwa 2 Minuten backen. Dhal Puri vor dem Wenden direkt mit etwas mehr Öl bestreichen.
Schritt 11: Servieren Sie Dhal Puri als Portion mit Ihrer Wahl an Chutneys oder Curries.
 
Rezept für mauritischen Hähnchencurry mit Garnelen
Wie bereits erwähnt, sind Curries ein wesentlicher Bestandteil der mauritischen Küche. Mauritische Curries unterscheiden sich von den indischen Originalen, die andere Gewürzmischungen verwenden und in der Regel viel schärfer sind. In Mauritius wir jedoch trotzdem scharfe Chilipaste zu den meisten Gerichten serviert. Dieses mauritische Rezept kombiniert eine herrliche Zutatenliste zu einem einheimischen Gericht mit raffinierten und köstlichen Aromen. Dieses Gericht wird in der Regel mit Farata (einer Art einheimischem Brot), Papadums oder Reis und je nach Vorliebe mit Chilipaste oder Chutneys als Beilage serviert.

Rezept für mauritisches Hähnchencurry mit GarnelenFür 8 Personen 
Zutaten:

- 1kg Hähnchenschenkel
- 500g Garnelen (ohne Schale und Darm)
- 2 Esslöffel Gelbwurz
- 2 Teelöffel Korianderpulver
- 1 Teelöffel Chilipulver
- ½ Teelöffel Zimtpulver
- 1 Teelöffel zerdrückter Ingwer oder Ingwerpaste
- 1 Teelöffel zerdrückter Knoblauch oder Knoblauchpaste
- 2 Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
- 4 Tomaten, in Würfel geschnitten
- Frischer Curryblätter (etwa eine Hand voll) 
- Etwas frischer Koriander zum Garnieren

Anleitung:
Schritt 1:Die trockenen Zutaten mit ein paar Tropfen Wasser zu einer Currypaste anrühren.
Step2: Sobald eine glatte Paste entsteht, den Ingwer und Knoblauch hinzufügen.
Schritt 3: Einen Teelöffel Öl in einer Pfanne erhitzen (mittlere Hitze).
Schritt 4: Hähnchenteile in 3cm große Stücke schneiden und leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
Schritt 5: Die Garnelen und das Hähnchen in die heiße Pfanne geben und braten, bis die Hähnchenstücke gold-braun sind. Pfanne vom Herd nehmen.
Schritt 6: In einer anderen Pfanne einige Teelöffel Pflanzenöl bei mittlerer Temperatur erhitzen und Zwiebeln darin anbraten, bis sie glasig sind.  Die Currypaste dazugeben und für ein paar Minuten unter Rühren mit anbraten.
Schritt 7: Tomaten, etwas Salz und die frischen Curryblätter zugeben. Alles gut mischen.
Schritt 8: Soße etwas einkochen lassen.
Schritt 9: Zum Schluss die Hähnchenstücke und Garnelen sowie 120ml Wasser hinzugeben. Alles gut mischen und kochen lassen, bis das Hähnchenfleisch zart ist.
Schritt 10: Vom Herd nehmen und mit frischem, gehacktem Koriander bestreuen, bevor Sie das Curry servieren.
 
Gebratene Nudeln nach mauritischer Art
 
Sie finden es vielleicht merkwürdig, ein so typisch chinesisches Gericht auf der Liste der mauritischen Rezepte zu finden. Dies ist jedoch auf die unterschiedliche ethnische Abstammung der Mauritier und zum Großteil durch die interessante Geschichte der Insel erklärbar. Gebratene Nudeln nach mauritischer Art, auch Mines Frites genannt, ist ein weiteres beliebtes Gericht, das sehr lecker und einfach zuzubereiten ist.
 
Rezept für gebratene Nudeln nach mauritischer Art 
Für 4 Personen

Zutaten:

- 500g Eiernudeln
- 2 Eier
- Prise Salz
- Pfefferr
- 150g Hähnchenbrust ohne Knochen
- Eine kleine Karotte, in schmale Streifen geschnitten
- 100g Zuckerschoten
- 100g Bohnensprossen
- 3-4 Shiitake Pilze, in schmale Streifen geschnitten 
- Sojasoße (nach Belieben)
- Austernsoße (nach Belieben)
- Knoblauch, gehackt

Anleitung:
 

Schritt 1: Nudeln in kochendem Wasser einige Minuten kochen, bis sie bissfest sind. Abgießen.
Schritt 2: Hähnchen in Streifen schneiden und in einer Schüssel mit Soja- und Austernsoße marinieren.
Schritt 3: Eier in eine Schüssel geben und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nochmals gut verrühren.
Schritt 4: Öl in einer Pfanne erhitzen und Eier darin zu einem Omelette braten.
Schritt 5: Omelette in schmale Streifen schneiden und zur Seite stellen.
Schritt 6: Knoblauch einige Minuten anbraten, Hähnchen hinzugeben und so lange kochen, bis dieses fast gar ist.
Schritt 7: Karotten und Pilze hinzufügen
Schritt 8: Die gekochten Nudeln dazugeben und mit Sojasoße und Pfeffer abschmecken. 
Schritt 9: Alles gut umrühren, um die Nudeln mit der Soße zu beschichten. Dann die Bohnensprossen hinzufügen und alles gut mischen.
Schritt 10: Die Pfanne vom Herd nehmen und mit Omelettestreifen und Chilisoße servieren.

Wenn Ihnen diese köstlichen mauritischen Rezepte das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, dann ist die Zeit vielleicht reif für eine Reise nach Mauritius, um diese herrlichen, einheimischen Gerichte vor Ort zu probieren. Anstatt selbst zu experimentieren, können Sie sich den köstlichen Kreationen unseres erfahrenen Chefkochs im Ambre Resort & Spa  hingeben. Mit drei unglaublichen Restaurants  zur Auswahl, jedes mit fantastischem Essen - von einheimischen Gerichten bis zu internationalen Köstlichkeiten - können Sie sich sicher sein, das beste Essen zu genießen, das die Insel zu bieten hat.

 

Related News Block in Content

Verwandte Nachrichten